Einsatz von Regelenergie

(Zeitraum bis 01.10.2015)


Umsetzung des gemeinsamen Zielmodells zur Vereinheitlichung der Regelenergiebeschaffung durch GASPOOL

Die Umsetzung und Implementierung des gemeinsamen Zielmodells zur Vereinheitlichung der Regelenergieprodukte und -beschaffungsverfahren der deutschen Marktgebietsverantwortlichen wurde zum 26.09.2013 von GASPOOL implementiert.

Um bereits jetzt Angebote für Zeiträume nach dem 01.10.2013 abzugeben, benutzen Sie bitte das neue Regelenergieportal. Dieses finden Sie im bisherigen Regelenergieportal.

Ab dem 30.09.2013 können Sie ausschließlich Angebote nach dem gemeinsamen Zielmodell zur Vereinheitlichung der Regelenergiebeschaffung abgeben. Das aktuelle Regelenergieportal wird von da an nicht mehr für Sie erreichbar sein.

Dateien zum Zielmodell für die standardisierte Beschaffung von Regelenergie in den Marktgebieten GASPOOL und NCG

12.10.2012: Gemeinsames Zielmodell zur Vereinheitlichung der Regelenergiebeschaffung liegt vor

Die Umsetzung des gemeinsamen Zielmodells zur Vereinheitlichung der Regelenergieprodukte und -beschaffungsverfahren der deutschen Marktgebietsverantwortlichen GASPOOL Balancing Services und NetConnect Germany rückt einen bedeutenden Schritt näher.

In den vergangenen Monaten haben die beiden Marktgebietsverantwortlichen in enger Abstimmung mit den Fernleitungsnetzbetreibern sowie der Bundesnetzagentur ein gemeinsames Zielmodell erarbeitet, durch das die Verfahren zur Beschaffung externer Regelenergie bundesweit vereinheitlicht werden. Entscheidend für die Entwicklung des Modells ist dabei die Förderung der Liquidität an Großhandelsmärkten unter der Prämisse der Sicherstellung der Netzstabilität und der Versorgungssicherheit in Deutschland.

Im Zuge einer Informationsveranstaltung im Juni 2012 in Bonn wurde das vorläufige Zielmodell den nationalen und internationalen Handelsunternehmen vorgestellt und danach auf den Internetseiten der Marktgebietsverantwortlichen zur Konsultation gestellt. Die im Rahmen der Konsultation eingegangen Stellungnahmen wurden anschließend auf den Internetseiten der Marktgebietsverantwortlichen veröffentlicht.

Die Stellungnahmen führten zu einer weiteren Spezifikation des Modells und einer Anpassung an die Bedürfnisse des Marktes. Die Beschaffung von Regelenergie über die Börse im eigenen Marktgebiet wird auf den ersten Rang in der Merit-Order gestellt, womit der Anteil der Beschaffung von externer Regelenergie über den Großhandelsmarkt maximiert werden soll.  Die Beschaffung von Regelenergie in angrenzenden Marktgebieten wurde in der Merit-Order hingegen auf den zweiten Rang herabgestuft und die Beschaffung von Title-Produkten über die bilateralen Plattformen der Marktgebietsverantwortlichen aus dem Zielmodell gestrichen.

Desweiteren gibt das Zielmodell Regelungen über den Aufbau und Einsatz von standardisierten sowie nicht-standardisierten Regelenergieprodukten an Börsen und den bilateralen Plattformen der Marktgebietsverantwortlichen vor.

Die vollständige Umsetzung des Zielmodells wird spätestens zum 01. Oktober 2013 abgeschlossen.

Abrufzeiten

Die aktuell seitens GASPOOL definierten Abrufzeiten sind 17:00 und 03:00 an d-1 und an d 09:00, 12:00, 19:00 und 22:00. Daraus resultieren Lieferungen/-Abnahmen (DA bzw. RoD) über 24; 18; 15; 8; 5 Stunden. Weiterhin behält sich GASPOOL vor, gem. den Geschäftsbedingungen Regelenergie vom 01.10.2013, von den vorgenannten Abrufzeiten abzuweichen.