Netzkontoabrechnung

Zum 01.10.2016 wird gemäß § 50 Ziffer 6 der Kooperationsvereinbarung (KoV) IX die tägliche Netzkontoabrechnung eingeführt.

Die tägliche Netzkontoabrechnung berechnet sich nach folgender Formel:

Abgerechnet werden Unterallokationen größer 35 % (sofern Anzahl der Karenztage von 6 im Monat überschritten wird) und Überallokationen von unter 0% bis –3%. Die Unterallokation wird vom Marktgebietsverantwortlichen gegenüber dem Netzbetreiber in einer Monatsabrechnung abgerechnet und die Überallokation den Netzbetreibern in Form einer Monatsgutschrift ausgezahlt.

Nach § 50 Ziffer 6 lit. c) können Netzbetreiber auf die Auszahlung einer Gutschrift für Überallokationen im Zuge der täglichen Netzkontenabrechnung verzichten. Hierzu müssen Sie der GASPOOL bis zum 1. Oktober eines Jahres schriftlich den Verzicht erklären. Das Formular zum Gutschriftsverzicht wird Ihnen auf dieser Seite zum Download bereitgestellt.

Beachten Sie bitte, dass der Verzicht für ein ganzes Gaswirtschaftsjahr gilt. Sollten Sie auch im folgenden Gaswirtschaftsjahr auf die Auszahlung einer Gutschrift verzichten wollen, müssen Sie erneut eine Erklärung abgeben.

Zur Berücksichtigung von Netzpufferfahrweisen und/oder Operational Balancing Accounts (OBA) an Speichern können Verteilernetzbetreiber gemäß § 50 Ziffer 1 KoV IX bei der Netzkontoallokation die Einrichtung eines Netzkonto-Bilanzierungsobjekts (NKBO) beantragen.

Ein NKBO kann immer nur zum ersten Gastag eines Monats, frühestens ab 01.10.2016, eingerichtet werden. Spätestens einen Monat vor der erstmaligen Allokation muss der Antrag zur Einrichtung eines NKBO bei GASPOOL vorliegen. Das Formular zur Einrichtung eines NKBO wird Ihnen auf dieser Seite zum Download bereitgestellt. Bitte senden Sie das vollständig ausgefüllte und unterzeichnete Formular per E-Mail an GASPOOL zurück. Sofern Sie die Einrichtung eines NKBO in beiden Gasqualitäten wünschen, füllen Sie bitte das Formular je Netzkonto separat aus.

Weiterhin wird gebeten, der GASPOOL unverzüglich mitzuteilen, wenn Sie das NKBO beenden möchten, Gründe für das Führen eines NKBO wegfallen oder sich Änderungen in Ihren Angaben ergeben. Entsprechend der Transparenzanforderungen werden wir die Allokationsdaten Ihres NKBO überwachen und der Bundesnetzagentur monatlich übermitteln.


GASPOOL bietet einen Shipperworkshop u.a. zum Thema „Short Term Balancing an. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen.

weiter

Ab dem 01.11.2017 bis 21.11.2017 können Sie Ihre Long Term Options Angebote für den Winter 2018 abgeben

weiter

Sofern Sie auf Gutschriften im Rahmen der täglichen Netzkontoabrechnung verzichten möchten, können Sie dies ganz einfach per Formular anzeigen.

weiter