Veröffentlichung der NB gemäß § 50 Ziffer 10 KoV IX

Änderungsfassung vom 10.03.2017

Die Veröffentlichung basiert auf der Berechnung der täglichen prozentualen Netz­kontoabweichung (in %) nach folgender Formel:

Netzbetreiber, welche in einem Monat mindestens zehn Fehler­tage durch eine tägliche prozentuale Netzkontoabweichung in ihrem Netzkonto von mehr als 50 % bzw. weniger als –50 % aufweisen, werden auf der Internetseite des Marktgebietsveranwortlichen (im öffentlich zugänglichen Bereich) veröffentlicht.

Diese zehn Fehlertage gelten allgemein für Tage mit Über- und Unterallokation.
Netzkonten eines Netzbetreibers mit Marktgebietsüberlappung sowie Netzkonten mit Netzkopplungspunktaufteilungen aus nachgelagerten Netzen werden bezüglich der Veröf­fentlichung aggregiert betrachtet.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und unter Haftungsausschluss der GASPOOL Balancing Services GmbH.


Bezugsmonat: Dezember 2017

DVGW-Code Netzbetreiber Netzkonto
9870016400002 Stadtwerke Premnitz GmbH GASPOOLNH7001641
9870110700001 ENRO Ludwigsfelde Netz GmbH GASPOOLNH7011071
9870111800008 Infrastrukturbetrieb der Stadt Arneburg GASPOOLNH7011181

 

Letzte Aktualisierung: 21.03.2018 14:11 Uhr

Am 09.07.2018 startet die GASPOOL Balancing Services GmbH eine monatsscharfe Regelenergieausschreibung für Flexibility (H-Gas und L-Gas) jeweils für die Liefermonate Oktober 2018, November 2018, Dezember 2018, Januar 2019, Februar 2019 und März 2019. 

weiter

Das gemeinsame deutsche Marktgebiet wird voraussichtlich zum 1. Oktober 2021 seine Arbeit aufnehmen. Auf diesen Zeitpunkt haben sich die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) mit der Bundesnetzagentur verständigt. 

weiter

Wie funktioniert der Zugang zum deutschen Gasmarkt und wie kann man am Virtuellen Handelspunkt aktiv sein? Wie funktioniert das deutsche Entry-Exit-Modell und wie welche Marktrollen gibt es in diesem System eigentlich?

weiter