„4. Mitteilung GABi Gas“

Mit der „Mitteilung Nr. 4 zur Umsetzung des Beschlusses GABiGas“ vom 28. Mai 2008 hat die Bundesnetzagentur ein Monitoring und Abrechnungssystem für Netzkonten implementiert. Ziel dieser beiden Maßnahmen ist es, den Regelenergiebedarf für die Marktgebietsverantwortlichen zu reduzieren und Fehlentwicklungen im Markt zu erkennen und zu vermeiden. Die Umsetzung der „Mitteilung Nr. 4“ erfolgt im Marktgebiet GASPOOL rückwirkend zum 1. April 2010.

Im Zusammenhang mit der „4. Mitteilung“ sind wir als Marktgebietsverantwortlicher verpflichtet, den jeweiligen Ausspeisenetzbetreiber, dessen kumulierter prozentualer Netzkontensaldo einen Wert von 3 % unter- bzw. überschreitet, in einer monatlichen Liste im ungeschützten Bereich unserer Internetseite zu veröffentlichen. Dies gilt zunächst für einen unbefristeten Zeitraum. 

Bei Rückfragen in diesem Zusammenhang wenden Sie sich gern an unsere Key Account Manager.

GASPOOL veröffentlicht die neuen Umlagen und Entgelte für ihr Marktgebiet ab 1. Oktober 2019. Die Umlage für SLP-Entnahmestellen wird von 0,730 €/MWh auf 0,290 €/MWh abgesenkt. Auch für RLM- Entnahmestellen sinkt die Umlage von derzeit 0,260 €/MWh auf 0,015 €/MWh deutlich.

weiter

Auch in diesem Jahr veranstaltet GASPOOL in vier deutschen Städten wieder eine Kundenveranstaltung für Netzbetreiber. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

weiter

Auf dem Weg zum deutschlandweiten Marktgebiet hat sich das Veranstaltungsformat Marktdialog etabliert. Hier informieren die FNB und MGV über den aktuellen Stand und stellen die aktuellen Entwicklungen vor.

weiter