Konvertierungsdaten

Gemäß Tenor 4 lit. e) und g) des Beschlusses zur Anpassung des Konvertierungssystems der Bundesnetzagentur vom 21.12.2016 (BK7-16-050) ist GASPOOL verpflichtet, Informationen und Preis der zum Zwecke der physischen Konvertierung eingesetzten Maßnahmen, unterschieden nach kommerziellen und technischen Maßnahmen, spätestens fünf Werktage nach Abschluss des jeweiligen Monats auf Basis vorläufiger Daten zu veröffentlichen. Ebenso besteht die Verpflichtung, die täglichen vorläufigen bilanziellen Mengen je Konvertierungsrichtung zu veröffentlichen. Sobald die jeweiligen endgültigen Werte für die Veröffentlichungen vorliegen erfolgt eine Aktualisierung.


Bilanzielle Konvertierung

Grafische Übersicht




Tabellarische Übersicht

Bitte wählen Sie den Zeitraum sowie das Anzeigeformat aus:

Zeitraum

von:
bis:

Format
Tabelle anzeigen
CSV-Download (über alle Konvertierungsdaten, außer physikalische Konvertierung)
Die Werte sind bis zum Zeitpunkt M+2M-10WT als vorläufig zu betrachten.
Ab dem Zeitpunkt M+2M-10WT liegen i.d.R. die endgültigen Werte vor.

H → L L → H
Datum Menge [kWh] Menge [kWh]
01.07.2019 375.344 4.636.720
02.07.2019 3.905.531 10.445.271
03.07.2019 4.893.414 3.021.237
04.07.2019 4.208.924 7.667.490
05.07.2019 1.755.799 19.294.412
06.07.2019 1.224.441 18.406.499
07.07.2019 3.024.646 18.273.731
08.07.2019 503.784 13.587.174
09.07.2019 1.827.184 14.669.204
10.07.2019 3.909.817 7.163.847
11.07.2019 4.219.095 7.102.338
12.07.2019 2.636.957 23.974.813
13.07.2019 2.800.328 11.445.971
14.07.2019 287.280 16.464.356
15.07.2019 6.505.574 9.020.269
16.07.2019 3.045.937 58.913.168

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und unter Haftungsausschluss der GASPOOL Balancing Services GmbH.

GASPOOL veröffentlicht neue Geschäftsbedingungen für den Bilanzkreisvertrag. Diese sind ab 1. Juni 2019 gültig

weiter

Die veröffentlichten Konvertierungsdaten finden Sie ab sofort auch als grafische Darstellung.

weiter

Den aktuellen Einsatz von Regelenergie im Marktgebiet GASPOOL haben wir hier für Sie bereit gestellt.

weiter