GASPOOL Hub

Am GASPOOL Hub können Handelspartner, die über einen Bilanzkreis im Marktgebiet GASPOOL verfügen, Handelsgeschäfte abwickeln.

Dazu nominiert der Verkäufer die entsprechende Gasmenge für den entsprechenden Zeitraum unter Angabe der Bilanzkreisnummer des Käufers heraus aus seinem Bilanzkreis. Umgekehrt nominiert der Käufer die entsprechende Gasmenge für den entsprechenden Zeitraum unter Angabe der Bilanzkreisnummer des Verkäufers hinein in seinen Bilanzkreis. Im Idealfall entsprechen sich beide Mengen. Dies überprüft GASPOOL während des Matching. Sollte ein Mismatch vorliegen, wird der Niedrigere der beiden Werte allokiert.

Zugang zum GASPOOL Hub erhalten Sie automatisch über den Abschluss eines Bilanzkreisvertrages. Sie benötigen dazu keine Kapazitätsbuchung.

Das Entgelt für die Nutzung des GASPOOL Hub für das Gaswirtschaftsjahr 2017/2018 wird 0,1500 Cent/MWh betragen.


Informationen zu VHP-Nominierungen

GASPOOL führt als Marktgebietsverantwortlicher vom 18. Juni bis 1. Juli 2018 eine Umfrage zum Virtuellen Handelspunkt durch. Inhalte der Umfrage sind Nutzen von Weiterentwicklungen und Verbesserungen der Dienstleistungen rund um den Virtuellen Handelspunkt.

weiter

GASPOOL-Kundenveranstaltungen 2018

Laden Sie sich die Präsentationen der diesjährigen Kundenforen für Netzbetreiber- und Bilanzkreisverantwortliche hier herunter:
Netzbetreiber
Bilanzkreisverantwortliche

Wie funktioniert der Zugang zum deutschen Gasmarkt und wie kann man am Virtuellen Handelspunkt aktiv sein? Wie funktioniert das deutsche Entry-Exit-Modell und wie welche Marktrollen gibt es in diesem System eigentlich?

weiter