GASPOOL startet VHP-Konsultation

Berlin. Vom 12. bis 23. Juni 2017 führt die GASPOOL Balancing Services GmbH ihre jährliche Umfrage zum Virtuellen Handelspunkt (VHP) durch. Der Online-Fragebogen auf www.gaspool.de richtet sich an alle im Marktgebiet GASPOOL aktiven VHP-Kunden. Das Unternehmen will damit erfahren, wie zufrieden die Kunden mit den von GASPOOL angebotenen Services sind. Gemeinsam mit ihren Kunden will GASPOOL mögliche Verbesserungspotenziale identifizieren, und zwar sowohl bei der allgemeinen Service-Performance als auch bei den VHP-Dienstleistungen.

Die Konsultation führt GASPOOL seit 2011 jährlich auf Grundlage einer Festlegung der Bundesnetzagentur durch. Die Ergebnisse der Umfrage werden anschließend auf der Unternehmenswebsite veröffentlicht.
Seit Jahren steigen sowohl die Anzahl der VHP-Kunden als auch die Handelsmengen kontinuierlich. Das belegt das Interesse der Händler am GASPOOL-Handelspunkt sowie die hohe Liquidität des Marktgebietes. Derzeit agieren im Marktgebiet GASPOOL 468 registrierte Handelsteilnehmer – im Vergleich zu 264 Händlern bei der ersten Konsultation im Jahr 2011. Auch die Handelsmenge im Marktgebiet GASPOOL ist gewachsen. Im Januar 2011 betrug diese im H-Gas 76TWh, heute sind es 150TWh.


PDF der Pressemitteilung

Pressekontakt

Anja von Poblocki
Tel.: +49 30 364289-350
Fax: +49 30 364289-222
presseDies ist das @@gaspool.de

Der Name des gesamtdeutschen Marktgebietsverantwortlichen wird Trading Hub Europe heißen. Die Pressemitteilung der deutschen Fernleitungsnetzbetreiber dazu finden Sie auf der Projekt-Website.

weiter

GASPOOL veröffentlicht hier die Präsentationen der Netzbetreiberforen 2019

weiter

GASPOOL veröffentlicht die neuen Umlagen und Entgelte für ihr Marktgebiet ab 1. Oktober 2019.

weiter